Mehr als 500 Bäume für ein besseres Klima

Junge Union Ennepe-Ruhr und CDU Niederwenigern setzen grünes Zeichen

Die CDU Niederwenigern und die Junge Union Ennepe-Ruhr haben am vergangenen Samstag, 18.11.2023, gemeinsam eine Baumpflanzaktion in Hattingen Niederwenigern durchgeführt. Insgesamt wurden rund 600 Bäume gepflanzt, unterstützt durch die wertvolle Spende von hochwertigen Spaten durch Frau Thomashoff vom Unternehmen IDEALSPATEN, was den Freiwilligen ermöglichte, ihre Arbeit effizient und effektiv zu verrichten.

Joshua Hörstermann, Initiator der Aktion, erklärt: „Diese Initiative reflektiert das wachsende Bewusstsein und Engagement für den Klimaschutz. Durch die Auswahl klimatoleranter Baumarten wie Hainbuchen und Traubeneichen stärken wir die lokale Flora und Fauna und tragen zur Verbesserung der Biodiversität in der Region bei.“

Die Aktion diente nicht nur dem Umweltschutz, sondern auch der Förderung des Gemeinschaftssinns und der Sensibilisierung für ökologische Themen wie Nachhaltigkeit.

Benedikt Pernack, Vorsitzender der Jungen Union Ennepe-Ruhr, betont die Bedeutung solcher Projekte für die Sensibilisierung der jüngeren Generationen für Umweltthemen. „Wir möchten zeigen, dass jeder Einzelne einen Unterschied machen kann“, so Pernack.

Die gepflanzten Bäume tragen wesentlich zum Klimaschutz bei, indem sie C02 absorbieren und Sauerstoff produzieren. Eine Traubeneiche benötige jedoch knapp 100 Jahre, um 25 Meter Höhe zu erreichen. „Das werden weder ich noch mein Sohn erleben“, scherzt Hörstermann und fügt hinzu, dass diese Bäume für kommende Generationen gepflanzt werden. Es gehe um ein langfristiges Erbe und die Verantwortung gegenüber Umwelt und künftigen Generationen.